Auf diesem Weg

Auf diesem Weg im Schnee
Unter diesem blauen Himmel
Mit Atemwolken vor dem Mund
An diesem Wintertag – als wär’s nicht lange schon klar genug
In diesem Moment, diesen Berg in Sicht, in diese Sonne blinzelnd –
Erreicht mich scheinbar plötzlich schmerzliche Gewissheit:
Kein Schritt mehr jemals wieder an ihrer Seite, keiner mehr noch zu ihr hin
Keine gemeinsame Aussicht mehr, kein gemeinsamer Sinn
Auf einer selben Erde unter einem selben Himmel der selben Stadt
Lebt selbst die Erinnerung aneinander voneinander getrennt
Steht jeder für sich vor dem eigenen Scherbenhaufen
Da treffen sich unsere Wege wieder

Kommentare sind geschlossen